23.02.2024

Lesedauer: 2 Minuten

WhatsApp hat ein neues Update herausgebracht, das seinen Nutzern den Alltag vereinfacht und noch mehr Freude beim Chatten verbreitet. Die neuvorgestellten Avatare kannst du ganz persönlich gestalten und beispielsweise als dein Profilbild nutzen. Mit dem neuen Feature musst du nur ein Selfie machen, wodurch dein Avatar passend zum geschossenen Foto für dich erzeugt wird, welchen du nicht nur als dein neues Profilbild, sondern auch als Sticker versenden kannst.

Warum Virtuelle Figuren?

Mittlerweile verwenden die Leute immer mehr virtuelle Figuren als Ersatz für ihr Profilbild. Das liegt vor allem an der erzeugten Anonymität, die mithilfe des Avatars geschaffen wird. WhatsApp bietet seinen Nutzern eine zahlreiche Variation an Figuren mit unterschiedlichen Emotionen. Das Konzept erinnert Versionen der Miis von der Nintendo Wii, nur in einer deutlich ausgereifteren Version.

So erstellst du deinen Avatar

Um deinen persönlichen Avatar zu erstellen, findest du unter den Einstellungen bei WhatsApp die Avatar-Einstellungen. Es besteht die Auswahl deine Figur manuell oder über ein Selfie zu erstellen. Bei der manuellen Gestaltung ist deine eigene Kreativität gefragt und du kannst aus schier unendlich verschiedenen Vorlagen deinen Avatar zusammenstellen. Entscheidest du dich für die Selfie-Version musst du nur ein Foto von dir machen und WhatsApp kreiert dir dein virtuelles Ich.

So verschickst du deine Sticker

Sticker sind die neuen personalisierten GIFs. Nach dem du dein Avatar auf WhatsApp erstellt hast, wird dir ein Set an Figuren mit unterschiedlichen Emotionen zum Download angeboten, die du im Chat an deine Kontakte verschicken kannst.

Erstelle deinen eigenen Avatar und verschaffe dir und deinen Freunden somit mehr Vergnügen im Alltag!

Unser Team von [name.site] steht für dich vor Ort in [city.site] für alle Belange rund um Mobilfunk zur Verfügung! Komm‘ einfach vorbei oder vereinbare dir hier einen Beratungstermin:

Jetzt Termin vereinbaren